Pulverturm Dresden

Datenschutzhinweise

1. Verantwortliche Stelle

Die verantwortliche Stelle für die Datenverarbeitung auf dieser Website ist:

SPKS Marketing GmbH & Co. OHG
Münzgasse 10
01067 Dresden 

Telefon: 0351-26 26 0-24
E-Mail: info@erlebnisgastronomie-dresden.de

Unseren Datenschutzbeauftragten erreichen Sie:
datenschutzbeauftragter@pulverturm-dresden.de

2. Datenerfassung beim Besuch unserer Webseite

Server-Log-Dateien

Wir erheben und speichern automatisch Informationen, die uns Ihr Browser übermittelt, sog. Server-Log-Dateien. Das sind zum Beispiel:

  • Browsertyp und Browserversion
  • verwendetes Betriebssystem
  • Referrer URL (Website, über die Sie auf unsere Website gekommen sind)
  • Hostname des zugreifenden Rechners (Ihr Rechner hat eine eindeutige Bezeichnung im Web)
  • Uhrzeit der Serveranfrage
  • IP-Adresse

Wir führen diese Daten nicht mit anderen Datenquellen zusammen.

Die Server-Log-Dateien erheben und speichern wir, weil wir unsere Website technisch fehlerfrei darstellen und für sie optimieren wollen - dazu benötigen wir diese Informationen. Wir erfassen diese Daten auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Ein Transfer in Drittstaaten findet nicht statt.

3. Cookies

Sofern Cookies gesetzt werden, handelt es sich nicht um persönliche Cookies zur Identifizierung des Nutzers, sondern um Session-Cookies, die nach dem Verlassen der Seite verfallen. Diese Session-Cookies speichern eine sogenannte Session-ID, mit welcher sich verschiedene Anfragen Ihres Browsers der gemeinsamen Sitzung zuordnen lassen. Die Session-Cookies werden gelöscht, wenn Sie den Browser schließen. Der Zweck der Datenverarbeitung ist die Erfüllung eines Vertrags oder die Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO, soweit Sie unsere Webseite besuchen, um sich über unsere Leistungen und unsere Veranstaltungen zu informieren. Darüber hinaus dient die Verarbeitung Ihrer Daten der Wahrung unserer berechtigten Interessen gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO, um Ihnen die Webseite technisch zur Verfügung stellen zu können. Unser berechtigtes Interesse besteht dabei darin, Ihnen eine technisch funktionierende und benutzerfreundliche Webseite zur Verfügung stellen zu können sowie um Maßnahmen zum Schutz unserer Website vor Hackerangriffen zu schützen oder unautorisierten Zugriff auf unsere Server zu verhindern.

4. Kunden- und Vertragsdaten

Wir erheben, verarbeiten und nutzen Ihre persönlichen Daten nur, soweit sie für die Begründung, inhaltliche Ausgestaltung oder Änderung des Rechtsverhältnisses erforderlich sind. Dadurch können Sie zum Beispiel bestimmte Dienste unserer Website in Anspruch nehmen. Die Grundlage dafür bildet Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, der besagt, dass die Verarbeitung Ihrer Daten zur Erfüllung eines Vertrages oder vorvertraglicher Maßnahmen gestattet ist. Wir löschen Ihre erhobenen Daten nach Abschluss/Beendigung des Auftrages oder der Geschäftsbeziehung. Gesetzliche Aufbewahrungsfristen bleiben davon unberührt.

5. Verschlüsselter Zahlungsverkehr auf dieser Website

Wir behandeln Ihre Daten absolut vertraulich - durch unsere SSL- bzw. TLS-Verschlüsselung können Ihre Daten nicht von Dritten mitgelesen werden, z.B. Daten von Bestellungen oder Anfragen. Achten Sie einfach auf die Adresszeile im Browser: dort sehen Sie ein Schloss-Symbol sowie “https://”.

Wenn Sie auf unserer Website einen kostenpflichtigen Vertrag abschließen (z.B. eine Bestellung), sind Sie verpflichtet, uns Ihre Zahlungsdaten zu übermitteln (z.B. Kontonummer), wenn wir diese zur Zahlungsabwicklung benötigen.

Bei den gängigen Zahlungsmitteln (z.B. Paypal ) erfolgt die Bezahlung ausschließlich über eine verschlüsselte und sichere SSL- bzw. TLS-Verbindung. Was das ist, haben wir im vorherigen Punkt erklärt. Sie erkennen die Verschlüsselung an dem Schloss-Symbol und “https://” in der Browserzeile. Dadurch sind Ihre Zahlungsdaten sicher und können nicht von Dritten mitgelesen werden. Der Zweck der Datenverarbeitung ist die Erfüllung eines Vertrags oder die Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO.

Der Dienst PayPal wird von der PayPal (Europe) S.à r.l. et Cie, S.C.A., 22-24 Boulevard Royal, L-2449 Luxemburg bereitgestellt. Bei der Bezahlung mit PayPal werden Sie per Link auf die Webseite von PayPal weitergeleitet. Für die Nutzung dieses Dienstes erhebt, speichert und verarbeitet PayPal Ihre personenbezogenen Daten wie Ihren Namen, Ihre Adresse, Ihre Telefonnummer und Ihre E-Mail-Adresse sowie Ihre Kreditkarten- oder Bankkontodaten. Für den Schutz und den Umgang der von PayPal erhobenen Daten ist allein PayPal verantwortlich. Es gelten insofern die PayPal-Nutzungsbedingungen, die Sie unter www.PayPal.com aufrufen können. Weitere Informationen zum Umgang mit Ihren Daten und die eventuelle Beauftragung Dritter finden Sie in der Datenschutzerklärung von PayPal, die unter dem folgenden Link abrufbar ist: www.paypal.com/de/webapps/mpp/ua/privacy-full

6. Newsletter

Wenn Sie den auf der Website angebotenen Newsletter beziehen möchten, benötigen wir von Ihnen eine E-Mail-Adresse sowie Informationen, welche uns die Überprüfung gestatten, dass Sie der Inhaber der angegebenen E-Mail-Adresse sind und mit dem Empfang des Newsletters einverstanden sind. Weitere Daten werden nicht bzw. nur auf freiwilliger Basis erhoben. Diese Daten verwenden wir ausschließlich für den Versand der angeforderten Informationen und geben diese nicht an Dritte weiter.

Die Verarbeitung der in das Newsletteranmeldeformular eingegebenen Daten erfolgt ausschließlich auf Grundlage Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO). Die erteilte Einwilligung zur Speicherung der Daten, der E-Mail-Adresse sowie deren Nutzung zum Versand des Newsletters können Sie jederzeit widerrufen, etwa über den „Austragen“-Link im Newsletter. Die Rechtmäßigkeit der bereits erfolgten Datenverarbeitungsvorgänge bleibt vom Widerruf unberührt.

Die von Ihnen zum Zwecke des Newsletter-Bezugs bei uns hinterlegten Daten werden von uns bis zu Ihrer Austragung aus dem Newsletter gespeichert und nach der Abbestellung des Newsletters gelöscht. Daten, die zu anderen Zwecken bei uns gespeichert wurden (z.B. E-Mail-Adressen für den Mitgliederbereich) bleiben hiervon unberührt.

7. Analyse-Tools

Google Analytics Tagmanager

Wir nutzen auf unserer Website den Analysedienst ‘Google Analytics’ (Anbieter: Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA).

Google Analytics verwendet ebenfalls Cookies, die wir bereits weiter oben erklärt haben. Es handelt sich dabei um kleine Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und uns eine Analyse der Benutzung unserer Website ermöglichen. Die Informationen, die durch das Cookie erzeugt werden, werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und gespeichert.

Die Speicherung von Google-Analytics-Cookies und die Nutzung dieses Analysedienstes erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Dieser besagt, dass wir ein berechtigtes Interesse daran haben, Ihr Nutzerverhalten zu analysieren, um unser Webangebot und unsere Werbung zu optimieren.

IP Anonymisierung

Wir haben auf unserer Website die Funktion ‘IP-Anonymisierung’ aktiviert. Ihre IP-Adresse wird dadurch von Google innerhalb von Mitgliedsstaaten der EU oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraums gekürzt, bevor sie in die USA übermittelt wird. Nur in Ausnahmefällen wird Ihre volle IP-Adresse vollständig an einen Server von Google in die USA übertragen und erst dort gekürzt. Das geschieht in unserem Auftrag. Dadurch kann Google Ihre Websitenutzung auswerten, Reports über die Websiteaktivitäten erstellen und weitere Dienstleistungen gegenüber uns erbringen, die mit der Websitenutzung und Internetnutzung verbunden sind. Ihre übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt.

Browser Plugin

Sie haben die Möglichkeit, die Speicherung der Cookies durch entsprechende Browser-Einstellungen zu verhindern. Wir weisen darauf hin, dass dann ggf. nicht alle Funktionen unserer Website vollumfänglich genutzt werden können.

Sie können außerdem die Erfassung Ihrer Daten (welche durch Cookies erzeugt wurden und sich auf Ihre Nutzung unserer Website beziehen, z.B. Ihre IP-Adresse) und deren Verarbeitung durch Google verhindern, indem Sie ein Browser-Plugin herunterladen und installieren. Hier gehts zum Link:  tools.google.com/dlpage/gaoptout.

Widerspruch gegen Datenerfassung

Sie können verhindern, dass Ihre Daten durch Google Analytics erfasst werden, indem Sie auf folgenden Link klicken. Dieser bewirkt, dass ein sog. Opt-Out-Cookie gesetzt wird. Das verhindert, dass zukünftig Ihre Daten erfasst werden, wenn Sie unsere Website besuchen: Google Analytics deaktivieren.

Sie können sich ausführlich über den Umgang Ihrer Daten durch Google Analytics informieren, indem Sie die Datenschutzerklärung von Google lesen: support.google.com/analytics/answer/6004245.

Demografische Merkmale bei Google Analytics

Wir nutzen die Funktion ‘demographische Merkmale’ von Google Analytics. Das bedeutet, dass Berichte über Alter, Geschlecht und Interessen der Seitenbesucher erzeugt werden können. Diese Daten kommen aus interessenbezogener Werbung von Google und aus Besucherdaten von Drittanbietern. Aber keine Angst - die Daten können keiner bestimmten Person zugeordnet werden. Sind Sie dennoch nicht einverstanden mit dieser Funktion, können Sie diese jederzeit deaktivieren. Ändern Sie dazu einfach die Anzeigeneinstellungen in Ihrem Google-Konto. Alternativ können Sie die Erfassung Ihrer Daten durch Google Analytics generell untersagen, wie es im Punkt “Widerspruch gegen Datenerfassung” erläutert ist.

8. Kontaktaufnahme/ Gutscheinbestellung

Die Verarbeitung der in das Reservierungsformular, Reservierungsanfrageformular, Gutscheinbestellungsformular eingegebenen bzw. der per E-Mail versendeten Daten erfolgt zunächst auf Grundlage Ihrer Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Sie können diese Einwilligung jederzeit widerrufen. Dazu reicht eine formlose Mitteilung per E-Mail an uns. Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitungsvorgänge bleibt vom Widerruf unberührt.

Wir erheben, verarbeiten und nutzen Ihre Daten, die Sie uns im Rahmen Ihrer Kontaktaufnahme mitteilen, für Zwecke der Bearbeitung Ihrer Anfrage. Dabei erheben wir nur die Daten, die auch erforderlich sind. Ihre Daten verbleiben bei uns, bis Sie die Löschung fordern, Ihre Einwilligung zur Speicherung widerrufen oder der Zweck der Speicherung entfällt, zum Beispiel, wenn die Bearbeitung Ihrer Anfrage abgeschlossen wurde. Gesetzliche Bestimmungen, insbesondere Aufbewahrungsfristen, bleiben davon unberührt.

9. Google Maps

Wir nutzen den Kartendienst Google Maps (Anbieter: Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA).

Damit wir die Funktionen von Google Maps nutzen können, ist es notwendig, Ihre IP-Adresse zu speichern. Diese Informationen werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Der Anbieter dieser Seite hat keinen Einfluss auf diese Datenübertragung. Wir nutzen Google Maps, um unsere Website ansprechend und anschaulich darzustellen und damit Sie die angegebenen Orte leicht auffinden können. Das stellt ein berechtigtes Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO dar.

Mehr Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in der Datenschutzerklärung von Google: policies.google.com/privacy.

10. Speicherfristen, Datensicherheit

Bei der rein informatorischen Nutzung unserer Webseite speichern wir Ihre personenbezogenen Daten auf unseren Servern ausschließlich für die Dauer des Besuchs unserer Webseite. Nachdem Sie unsere Webseite verlassen haben, werden Ihre personenbezogen Daten unverzüglich gelöscht, mit Ausnahme der Serverlog-Daten, die für die Dauer von 7 Tagen gespeichert werden.

Die übermittelten Daten der Kontaktaufnahme werden nur solange gespeichert, wie sie für die Erfüllung des Grundes der Kontaktaufnahme notwendig sind.

Personenbezogene Daten, die zwischen Ihnen und unserem Unternehmen über unsere Homepage ausgetauscht werden, werden grundsätzlich über sichere Verbindungen (SSL) übertragen, die dem aktuellen Stand der Technik entsprechen. Zudem treffen wir technische und organisatorische Sicherheitsvorkehrungen, um Ihre durch uns verwalteten personenbezogenen Daten gegen zufällige oder vorsätzliche Manipulationen, Verlust, Zerstörung oder gegen den Zugriff unberechtigter Personen zu schützen. Die Datenverarbeitung und unsere Sicherheitsmaßnahmen werden entsprechend der technologischen Entwicklung fortlaufend kontrolliert und verbessert.

11. Ihre Rechte

Sie haben gegenüber uns folgende Rechte hinsichtlich der Sie betreffenden Daten: 

a)           Recht auf Auskunft, Art. 15 DSGVO
b)           Recht auf Berichtigung oder Löschung, Art. 16, 17 DSGVO
c)            Recht auf Einschränkung der Verarbeitung, Art. 18 DSGVO
d)           Recht auf Widerruf Ihrer Einwilligung, Art. 7 Abs. 3 DSGVO
e)           Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung, Art. 21 DSGVO
f)            Recht auf Datenübertragbarkeit, Art. 20 DSGVO
g)           Beschwerderecht, Art. 77 DSGVO.

Falls Sie Ihre Datenschutzrechte geltend machen möchten, können Sie sich unter der E-Mail datenschutzbeauftragter@pulverturm-dresden.de an uns wenden.

a) Rechte auf Auskunft

Sie haben das Recht, jederzeit Auskunft zu den bei uns über Sie gespeicherten Daten zu verlangen.

b) Berichtigung und Löschung

Sie haben jederzeit ein Recht auf die Löschung Ihrer persönlichen Daten, soweit nicht eine gesetzliche Aufbewahrungspflicht besteht und auf Berichtigung Ihrer Daten. Falls Sie die Löschung Ihrer Daten wünschen, teilen Sie uns dies bitte formlos (z.B. per E-Mail, Fax oder Brief) mit.

c) Einschränkung der Verarbeitung

Sie können die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten verlangen, soweit die Richtigkeit der Daten von Ihnen bestritten wird, die Verarbeitung unrechtmäßig ist, Sie aber deren Löschung ablehnen und wir die Daten nicht mehr benötigen, Sie jedoch diese zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen oder Sie gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben.

d) Widerruf der Einwilligung

Sie können Ihre einmal erteilte Einwilligung jederzeit gegenüber uns widerrufen. Dies hat zur Folge, dass wir die Datenverarbeitung, die auf dieser Einwilligung beruhte, für die Zukunft nicht mehr fortführen dürfen.

e) Widerspruchsrecht

Sie haben das Recht, jederzeit gegen die Verarbeitung Ihrer Daten, die aufgrund von Art. 6 Abs. 1 f) DS-GVO (Datenverarbeitung auf der Grundlage einer Interessenabwägung) oder Art. 6 Abs. 1 e) DS-GVO (Datenverarbeitung im öffentlichen Interesse) erfolgt, Widerspruch einzulegen, wenn dafür Gründe vorliegen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben. Dies gilt auch für ein auf diese Bestimmung gestütztes Profiling im Sinne von Art. 4 Nr. 4 DSGVO. Legen Sie Widerspruch ein, werden wir Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr verarbeiten, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

Der Widerspruch kann formfrei erfolgen. Bitte wenden Sie sich nach Möglichkeit per E-Mail  datenschutzbeauftragter@pulverturm-dresden.de an uns oder senden Sie Ihr Verlangen per Post oder Fax, die Anschrift finden Sie unter Ziffer 1 dieser Datenschutzhinweise.

f) Datenübertragbarkeit

Sie haben gemäß Art. 20 DS-GVO das Recht, die Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die Sie einem Verantwortlichen bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten. Ebenso haben Sie das Recht, dass diese Daten einem anderen Verantwortlichen ohne Behinderung durch den Verantwortlichen, dem die personenbezogenen Daten bereitgestellt wurden, übermittelt werden.

g) Beschwerdemöglichkeit

Wenn Sie der Ansicht sind, dass Ihre personenbezogenen Daten nicht in Übereinstimmung mit den hierin beschriebenen Vorgaben oder mit den im EWR geltenden Datenschutzgesetzen verarbeitet werden, können Sie jederzeit Beschwerde bei der Datenschutzbehörde des EWR-Mitgliedslandes einlegen, in dem sich Ihr Wohnsitz befindet, oder bei der Datenschutzbehörde des Landes, in dem unser Unternehmen (Sachsen) seinen eingetragenen Sitz hat. Die für uns zuständige Behörde ist:

Der Sächsische Datenschutzbeauftragte
Devrientstraße 5, 01067 Dresden

Telefon: 0351/85471 101, Telefax: 0351/85471 109
www.saechsdsb.de

E-Mail: saechsdsb@slt.sachsen.de

12. Automatisierte Entscheidungsfindung und Profiling

Wir setzen keine automatisierte Entscheidungsfindung oder ein Profiling (eine automatisierte Analyse Ihrer persönlichen Umstände) ein.

13. Links zu anderen Webseiten

Diese Website kann Links zu fremden Websites enthalten. Wie sind nicht verantwortlich für die Datenschutzmaßnahmen oder den Inhalt von Websites außerhalb unseres Webauftritts. Aus diesem Grund empfehlen wir, dass Sie die Datenschutzerklärungen dieser fremden Websites sorgfältig lesen.

14. Fragen an den Datenschutzbeauftragten

Wenn Sie Fragen zum Datenschutz haben, schreiben Sie uns bitte eine E-Mail an:

datenschutzbeauftragter@pulverturm-dresden.de

15. Anpassungen

Wir behalten uns das Recht vor, diese Datenschutzerklärung jederzeit zu ändern. Etwaige Änderungen werden durch Veröffentlichung der geänderten Datenschutzhinweise auf unserer Webseite bekannt gemacht. Soweit nicht ein anderes bestimmt ist, werden solche Änderungen sofort wirksam. Bitte prüfen Sie daher diese Datenschutzerklärung regelmäßig.

Stand: Mai 2022


zur Startseite